next up previous
Nächste Seite: Viskositšt Aufwärts: Physikalische Eigenschaften Vorherige Seite: Schmelzverhalten

Thermische Eigenschaften

Die Verbrennungswärme von Ölen und Fetten kann durch folgende Gleichung abgeschätzt werden:

Verbrennungswärme in J/g = 47645-4.1868 $\cdot$ Jodzahl - 38.31 $\cdot$ Verseifungszahl

Die spezifische Wärme von flüssigen Ölen und Fetten steigt mit zunehmender Kettenlänge und zunehmendem Sättigungsgrad.


Rauch-, Flamm- und Brennpunkt eines Öles sind ein Maß für die Stabilität beim Erhitzen an der Luft.

Name Flammpunkt/^C Brennpunkt/^C
Rüböl 317 344
Sojaöl 317 342
Sonnenblumenöl 316 341


Der Flammpunkt ist die Temperatur, bei der sich die Zersetzungsprodukte eines Öles in Berührung mit einer Flamme entzünden, das Öl jedoch nicht brennt (der Flammpunkt extrahierter Rohöle hängt primär vom Restbenzingehalt ab!).
Der Brennpunkt ist die Temperatur, bei der eine kontinuierliche Verbrennung stattfindet.



N. Fritz 2006-03-31